Mitarbeit in der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

Bild Mitarbeit in der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

Datum:
Ab sofort möglich
Projektdauer:
bis zu 12 Monaten!
Land:
Deutschland
Region:
Dortmund
Plätze insgesamt:
1
Alter:
ab 20 Jahren
verfügbare Plätze:
1

Die Freiwilligen werden im Rahmen ihrer Mitwirkung Erfahrungen sammeln können, wie Öffentlichkeitsarbeit funktioniert und die ehrenamtliche Arbeit der Länderkreise bekannt gemacht wird. Außerdem können sie sich zeitweise bei der praktischen Umsetzung von Veranstaltungen beteiligen.

Lernfelder: Die Freiwilligen lernen, wie Flyer und Plakate erstellt werden, wie Pressespiegel entsteht, wie eine Mitgliederzeitschrift  erstellt wird. Sie begleiten auch die Facebookseite und andere Social-Media-Kanäle.
Weitere Aufgaben: Die Freiwilligen begleiten gelegentlich organisatorisch Diskussionsveranstaltungen, Vorträge, Lesungen, Länderwochen, Tanz-, Musikabende und Projekte.
Sie beteiligen sich an Veranstaltungen zum Europäischen Programmen für Jugendliche (Erasmus+,. Europäisches Solidaritätskorps), werden eine Studienfahrt nach Brüssel der Berlin mitbetreuen u.v.a. Da die Tätigkeiten projektorientiert und vielseitig angelegt sind, ergibt sich kein "klassisch" gleicher Arbeitstag.

Die Erwartungen an die Freiwilligen: Alter zwischen 20 und 30. Gute Deutschkenntnisse. Interesse an Öffentlichkeitsarbeit und internationalem Austausch.

Ablauf einer Freiwilligenwoche: 
Detaillierte Wochenplanung mit der Mentorin Pascale Gauchard (immer montags); Entwurf Flyer und Plakate z.B. internationale Woche, Unterstützung Vorbereitung Internationale Woche, Einladungen für Ehrenamtliche und Mitglieder, Teilnahme an Dienstbesprechungen, Informationen zur Freiwilligenarbeit weiter geben, Begleitung der Facebookseite, Veranstaltungen bekannt machen, Zeitung lesen und auswerten, Planung und Präsentation von Informationsvor-mittagen und Jugendmessen zum Thema Austausch und Europäischer Freiwilligendienst (unter Anleitung), Sprachkurs, Planung und Durchführung eines eigenen Projekts, bei Veranstaltungen der Länderkreise und z.B. dem Deutsch-afrikanischen Wirtschaftsforum, der Internationalen Weihnachtsfeier u.a.

 

Die Auslandsgesellschaft.de ist der drittgrößte freie Bildungsträger des internationalen Kulturaustausches in NRW. Als anerkannte Einrichtung der Weiterbildung für Jugendliche und Erwachsene verfolgt sie das Ziel, mit Bildungsveranstaltungen, dreißig ehrenamtlichen Länderkreisen, politischen Seminaren, Sprachkursen, Studienreisen und internationalen Begegnungen kulturelle Verständigung zwischen Menschen und Nationen zu fördern. Sie möchte Menschen aller Altersklassen motivieren, sich mit anderen Kulturen auseinanderzusetzen, über Diskussionen, Reisen und Sprachen Gemeinsamkeiten zu erfahren und miteinander zu lernen.

drucken zurück zur Übersicht

Vormerken für "Mitarbeit in der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit "

AK-Zeitung AK-Webseite ehemalige/r Teilnehmer/in Sonstiges
selbst Mitglied Vater Mutter anderes Familienmitglied