Mitarbeit im Jugendzentrum Pikku-Syöte

Bild Mitarbeit im Jugendzentrum Pikku-Syöte

Datum:
01.02.2023 - 31.08.2023
Projektdauer:
6 Monate
Land:
Finnland
Region:
Pudasjärvi - an der Grenze zu Lappland
Plätze insgesamt:
1
Alter:
ab 18 Jahren
verfügbare Plätze:
1

Das Jugendzentrum sucht zwei Freiwillige (aus unterschiedlichen Ländern), die das Team ab Mitte Februar 2023 für sechs Monate verstärken. Die Freiwilligen werden sich an allen Aufgaben im Zentrum beteiligen, wobei der Schwerpunkt auf der Jugendarbeit mit den Gruppen und Aktivitäten liegt, aber auch auf Instandhaltungsarbeiten (Schneearbeiten, Malerarbeiten, kleine Renovierungsarbeiten) und/oder Arbeit in der Küche und/oder im Restaurant (Zubereitung von Speisen, Abwasch, Bedienung von Kunden).

Erfahrung in den genannten Bereichen ist nicht notwendig - wichig ist aber, dass du Interesse an der Arbeit mit jungen Menschen hast, und auch bereit bist, sowohl drinnen als auch draußen zu arbeiten: was zählt, ist eine gute Einstellung zur Arbeit bei jedem Wetter :-) Outdoor-Kleidung und -Ausrüstung kann bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden.
Die Arbeit wird etwa zu 50% Jugendarbeit und zu 50% andere Aufgaben umfassen.
Die Anmeldung sollte bald - am besten bis Anfang Jänner erfolgen.

Das Jugendzentrum Pikku-Syöte befindet sich in Pudasjärvi im Norden Finnlands und bietet seit über 20 Jahren ein breites Spektrum an Aktivitäten für Jugendliche an. Das Zentrum ist von Natur umgeben und liegt in einem Nationalpark, der das ganze Jahr über eine breite Palette von Outdoor-Aktivitäten wie Skifahren, Schneeschuhwandern, Skilanglauf, Eisfischen, Wandern, Kanufahren und das  Erlernen von Fertigkeiten für das Leben in der Wildnis bietet.

Die Freiwilligen wohnen im Jugendzentrum in Pikku-Syöte, das auch als Jugendhotel fungiert. Es verfügt über einen Fitnessraum und Saunen und gute Aktivitätsmöglichkeiten. Syöte ist ein atemberaubender Ort inmitten der Natur. Die nächste Stadt mit Gesundheitszentrum, Bibliothekund Freizeitmöglichkeiten ist 50 km entfernt. Die Freiwilligen erhalten alle Lebensmittel vom Restaurant des Jugendzentrums, in einigen Fällen (wenn das Hotel geschlossen ist usw.) wird Essensgeld zur Verfügung gestellt. Öffentliche Verkehrsmittel gibt es kaum, aber Mitarbeiter des Zentrums können die Freiwilligen zur Bushaltestelle an der Hauptstraße mitnehmen.

Alle Freiwilligen nehmen an einem 6-tägigen On-Arrival-Trainig teil, das Jugendzentrum Villa Elba in Kokkola organisiert wird (27.2.-4.3.2023). Die Freiwilligen haben einen persönlichen Mentor, der ihnen bei der Eingewöhnung in die neue Gemeinschaft hilft, sie in schwierigen Zeiten unterstützt und sich regelmäßig mit ihnen trifft, um seine Lernerfolge und Herausforderungen zu besprechen und zu reflektieren.

drucken zurück zur Übersicht

Vormerken für "Mitarbeit im Jugendzentrum Pikku-Syöte"

AK-Zeitung AK-Webseite ehemalige/r Teilnehmer/in Sonstiges
selbst Mitglied Vater Mutter anderes Familienmitglied