Tipu Nature School

Bild Tipu Nature School

Datum:
01.02.2023 - 30.09.2023
Projektdauer:
Land:
Estland
Region:
Südwest-Estland
Plätze insgesamt:
1
Alter:
ab 18 Jahren
verfügbare Plätze:
1

Die Tipu-Naturschule und der Soomaa-Nationalpark bieten ein inspirierendes Arbeitsfeld für Freiwillige, die sich für Natur- und Umweltthemen interessieren.

Die Arbeiten und Aktivitäten variieren je nach Jahreszeit, Wetter und speziellen Interessen der Freiwilligen. Im Allgemeinen muss der/die Freiwillige bereit sein, im Freien zu arbeiten und auch körperliche Arbeit zu verrichten.

Die Schule befindet sich 36 Kilometer von der nächsten Stadt entfernt. Der/die Freiwillige sollte einen Führerschein haben.


Wenn du die Natur liebst, gerne wanderst und draußen bist, Spaß an praktischer Arbeit und Gartenarbeit hast, Tiere magst und dich nicht davor scheust, eine komplizierte Sprache zu lernen, dann bist du hier genau richtig!

Aktivitäten:

  • Gartenarbeiten, Instandhaltung von Wanderwegen und von Attraktionen auf dem  Gelände der Naturschule
  • Versorgung von Tieren (Ziegen, Hühner, Enten, Kaninchen und Bienen): Melken der Ziegen,    Heu machen usw.
  • Zusammenstellung von Materialien und Texten für Umweltbildungsaktivitäten und Teilnahme an Aktivitäten für Schulkinder
  • Verfassen von Artikeln und Beiträgen für die Homepage
  • Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Kinder- und Jugendcamps und Bildungsprogrammen

 

Unterkunft:

Der/die Freiwillige teilt sich eine Wohnung mit zwei anderen Freiwilligen, die in der Organisation arbeiten. Der/die Freiwillige hat ein separates Zimmer, teilt sich aber Küche und Bad. Die Wohnung ist voll ausgestattet, es gibt eine Waschmaschine und einen Internetanschluss. Die Wohnung hat eine Ofenheizung mit Brennholz.
Das Dorf Iia, in dem die Freiwilligen leben, ist 7 km von der Naturschule und 30 km von der Stadt Viljandi entfernt. Es ist ein sehr kleines Dorf mit nur 15 Einwohnern. Du lebst auf dem Land, umgeben von Wäldern und weit weg vom Stadtleben.
Die Freiwilligen teilen sich auch ein Auto für den Weg zur Arbeit und zur privaten Nutzung.

 

Die Tipu-Naturschule ist eine gemeinnützige Organisation, die 2007 mit dem Ziel gegründet wurde, Menschen mit der Natur zu verbinden und das Umweltbewusstsein zu fördern. Sie befindet sich auf dem Gelände eines alten Schulhauses im Dorf Tipu im Soomaa-Nationalpark im Südwesten von Estland. Der Schwerpunkt der Naturschule liegt auf Bildungsprogrammen für Schul- und Kindergartenkinder. Darüber hinaus organisiert sie Naturwanderungen, Vorträge und Schulungen zu den Themen Umwelterziehung, Permakultur und Kunsthandwerk.

 

drucken zurück zur Übersicht

Vormerken für "Tipu Nature School"

AK-Zeitung AK-Webseite ehemalige/r Teilnehmer/in Sonstiges
selbst Mitglied Vater Mutter anderes Familienmitglied