FutureLab goes FabLab!

Bild FutureLab goes FabLab!

Datum:
22.11.2021 - 17.12.2021
Projektdauer:
Land:
Österreich
Region:
Innsbruck
Plätze insgesamt:
6
Alter:
ab 15 Jahren
verfügbare Plätze:
6

Computerunterstütztes Gestalten

Du wolltest immer schon mal einen 3D-Drucker ausprobieren? Mit Laser-Cuttern und CNC-Fräsen Materialien bearbeiten? Herausfinden, was man mit einem Computer und einem kleinen Vektorprogramm alles machen kann?

In der HighTech-Werkstatt des FabLab Innsbruck  hast du die Möglichkeit dazu - du lernst, wie man die Programme handhabt und mit den verschiedenen Geräten umgeht, und wie man Schritt für Schritt eigene Ideen umsetzen und coole Sachen herstellen kann.

Ob du den Grafikdruck für ein T-Shirts designen, ein Fantasieobjekt oder Tiermasken entwerfen möchtest, oder eine Holzbox oder ein ganzes Regal konstruieren willst:  die Möglichkeiten, brauchbare Dinge und tolle Objekte zu schaffen, sind nahezu unbegrenzt.
Man kann aber auch einfach mit wenigen Handgriffen ein Gurkenglas in eine Solarlampe verwandeln.

Für beinahe alle Workshopinhalte ist das Arbeiten mit einer Computersoftware (einem einfachen Vektorprogramm) notwendig.

Gestartet wird mit kurzen Übungseinheiten am PC, die zu einem "realen" Ergebnis führen, das mit verschiedenen Geräten umgesetzt wird:
so wird beispielsweise im Grafikprogramm Inkscape ein Namenschild entworfen, indem einfache geometrische Formen (z.B. Stern) gezeichnet werden, in die der Namen geschrieben wird. Mit diiesen Daten können die entworfenen Objekte mit dem Lasercutter ausgeschnitten und graviert werden.

Auf den erworbenen Kenntnissen aufbauend (einfache geometrische Formen und Text erstellen) können dann die nächsten Schritte erfolgen, und die nächsten Software-Befehle - z.B. für das Tshirt-Design - erlernt werden.

 

Ort: Innsbruck
Dauer: 2 Wochen (Ende November, Mitte Dezember, Mo-Fr, 9-12:30)

22. bis 26. November 2021, Mo bis Fr, 9:00 bis 12:30
13. bis 17. Dezember 2021, Mo bis Fr, 9:00 bis 12:30

drucken zurück zur Übersicht

Vormerken für "FutureLab goes FabLab!"

AK-Zeitung AK-Webseite ehemalige/r Teilnehmer/in Sonstiges
selbst Mitglied Vater Mutter anderes Familienmitglied